Hallo und herzlich willkommen in Greece - trip, dem Online-Verzeichnis von Unterkünften in Griechenland für den Sommer von Neflea group. . .

 

 

NEFLEA GROUP, Tschechische Republik
Prag 2, Nusle, Oldřichova 620/34, CZ
IČ:
24819077

Telefon: +420 737 43 3682 - Tschechische Rep.
Email: OrfanosMarkosNikolaos@gmail.com

Top Panel

Die Insel Ithaka

Ithaka ist die zweitkleinste der bewohnten Ionischen Inseln. Sie ist nur 29 km lang und 6.5 km breit. Ihre Küstenlinie ist 100 km lang. Ithaka besteht aus zwei fast gleichgroßen Halbinseln, die die Landenge von Aetos (dt. Adler) vereint. Die Insel ist lang und schmal und wird in der Mitte durch den langen geschwungenen Strand von Molos geteilt. Ithaka liegt 2 Seemeilen westlich von Kefalonia und da es hier keinen Flughafen gibt, kommen die meisten Besucher mit der Fähre vom Festland, aus Kefalonia oder Lefkada auf die Insel. Die höchste Erhebung auf Ithaka ist der Berg Neritos, der 800 m hoch ist. Vathy ist die Hauptstadt Ithakas; sie wurde von Venezianern gegründet und liegt im Südosten der Insel. Vathy zählt zu den größten natürlichen Häfen der Welt.

Ithaka wurde wahrscheinlich nach dem Sohn eines kefalonitischen Königs, Ithakis, benannt, der sich hier niederließ und zusammen mit seinem Bruder einen Brunnen baute, der die gesamte Insel mit Wasser versorgte. In der Zeit der Mykener war Ithaka die Hauptstadt der Insel. Bei Ausgrabungen wurden hier archäologische Funde aus den Jahren 4000-3000 vor Chr. entdeckt.

Bekannt ist Ithaka als die Heimat des Odysseus. Obwohl es keine archäologischen Funde gibt, die Homers Erzählung bestätigen, daß die Insel der Geburtsort des Odysseus war, paßt seine Beschreibung zur Insel "Es gibt weder Wege noch Weideland...es ist eine felsige Landschaft, für Pferde ungeeignet; eine Insel, die trotz ihrer kleinen Größe nicht erbärmlich wirkt". Sie ist für Ziegen ideal." Nach seinen Kämpfen im Trojanischen Krieg kehrte Odysseus nach 10 jähriger Irrfahrt nach Ithaka und zu seiner Frau Penelope zurück. Aus diesem Grund sind viele Leute der Ansicht, daß Ithaka den Lebensweg und das Schicksal symbolisiert. Der Dichter Kavafis schreibt in seinem Gedicht Ithaka: "Wenn du dich auf den Weg nach Ithaka machst, bete darum, daß die Reise von langer Dauer sein mag, voller Abenteuer und Erfahrungen".

Auf Ithaka sind 2 der sehenswertesten Orte auf Odysseus zurückzuführen. Die Quelle der Aretousa ist äußerst beeindruckend, da sich über ihr ein riesiger Fels, der Koax (dt. Rabe) erhebt. Dieser Ort wurde von Homer beschrieben, als Odysseus bei seiner Rückkehr nach Ithaka auf den Schweinehirten Eumäus traf. Die Quelle liegt südlich von Vathy. Sehenswert ist weiterhin die Nymphengrotte, auch bekannt als Marmorhöhle (gr. marmarospili), eine große Höhle 2,5 km südwestlich von Vathy. Hier soll Odysseus seine Schätze versteckt haben. Außerdem wurden an dieser Stelle die antiken Götter verehrt. Auf Ithaka gibt es ein archäologisches Museum. Einen Besuch wert ist zudem das Kloster der Jungfrau Maria, das im 16. oder 17. Jahrhundert erbaut wurde und über kostbare Heiligenbilder verfügt. Ein Besuch im Monat August lohnt sich auf alle Fälle, denn da finden hier kulturelle Veranstaltungen mit Künstlern aus aller Welt statt.

Wie die meisten Ionischen Inseln stand Ithaka zeitweise unter fremder Herrschaft. Regiert wurde die Insel jahrhundertelang von Römern, Byzantinern, Normannen, Franken, Türken, Veneziern, Franzosen und Briten bis es im Jahre 1864 seine Unabhängigkeit wiedererlangte und zusammen mit den anderen Ionischen Inseln in den griechischen Staat integriert wurde. Während des Erdbebens 1953 wurde fast alles auf dieser Insel zerstört. Deswegen sind nur wenige Gebäude über 50 Jahre alt, während die Neubauten in erdbebensicherer Bauweise errichtet wurden. Insbesondere in Vathy ist der venetianische Einfluß immer noch an der hübschen Architektur der Häuser zu erkennen.

Ithaka bietet für Wanderfreudige vielfältige Möglichkeiten die wunderschönen Gegenden zu Fuß zu erkunden. Hier stößt man auf eine Vielzahl an außergewöhnlichen Tier- und Pflanzenarten. Malerische Dörflein wie Kioni und Friskes sind einen Ausflug wert. Ithaka ist vom Tourismus noch relativ unberührt und daher für einen entspannten Urlaub einfach ideal. Das kristallklare Wasser des Ionischen Meeres sowie in allen Farben schimmernde Fische laden zum Schwimmen und Schnorcheln ein. Berühmtheiten aus der ganzen Welt verbringen hier ihren Urlaub oder sogar ihre Flitterwochen, wie einst Prinz Charles und Prinzessin Diana aus Wales. Bei einem Besuch dieser herrlichen Insel werden Sie verstehen, warum Odysseus 10 Jahre lang für seine Rückkehr nach Ithaka kämpfte und zahlreiche Gefahren auf sich nahm.

Suche Objekte

  • Basisinformationen
  • (€). 0
    (€). 450
  • Adresse
  • Ausstattung
  • Allgemeine
    Strand
    Ruhig
    Malerische Ausblicke
    Einrichtungen für Behinderte
    Rollstuhl-Rampe
    Behindertengerechte WC-Anlage
    Draußen
    Schwimmbad
    Privatgarten
    Grill
    Interior Dienstleistungen
    Alles inklusive
    Hunde sind willkommen
    keine Hunde
    Rauchen verboten
    Haustiere erlaubt
    Spielbereich
    Rauchen
    Halbpension
    Wifi
    Fitness
    Bar
    Landscape Amenities
    Fußballplatz
    Vogelbeobachtung
    Kanufahren
    Fahrradweg
    Fischen
    Golf spielen
    Wandern
    Picknickbereich
    Gerätetauchen
    Schnorcheln
    Tennisplätze
    Touren
    Wassersport
  • Bestellen
  •   Erweiterte Suche
Mostly Cloudy

12°C

Crete

Mostly Cloudy

Wind: 37.01 km/h

  • 24 Mar 2016

    Partly Cloudy 15°C 7°C

  • 25 Mar 2016

    AM Clouds/PM Sun 13°C 4°C

Mostly Cloudy

12°C

Thessaloniki

Mostly Cloudy

Wind: 37.01 km/h

  • 24 Mar 2016

    Partly Cloudy 15°C 7°C

  • 25 Mar 2016

    AM Clouds/PM Sun 13°C 4°C


Facebook like box

 

 Kontaktieren Sie uns

Tel: +30 698 785 5392 

Tel: +420 607 395 742

Tel: +420 607 395 742

Tel: +420 607 395 742


 


Online Support

Wenn Sie Fragen haben oder Hilfe benötigen, kontaktieren Sie uns bitte von 8-21h Wochentagen.